Was ist eigentlich bei AIDA inklusiv bzw. im Preis enthalten?

AIDA möchte so eine komfortable und kalkulierbare Reise wie möglich anbieten und hat deswegen viele Inklusivleistungen im Programm. Wir geben ihnen eine Übersicht und sagen ihnen, mit welchen Kosten sie dennoch rechnen müssen.

Anzeige:

Organisatorische Leistungen

Enthalten sind in jedem Fall Hafengebühren und die Kreuzfahrt an sich. In manchen Fällen ist sogar der Flug inkludiert. Wenn dies der Fall ist, wird dies bei der Buchung allerdings unmissverständlich angegeben. Auch Transfers und Betreuung durch AIDA bei Verschiebung der Flugzeiten sind in den Pauschalreisen enthalten.

Ebenso sind Trinkgelder grundsätzlich in den Gebühren enthalten. Allerdings bedeutet das nicht, dass Trinkgelder beim Personal verpönt wäre.

AIDA-Inklusivleistungen bei der Verpflegung

Die AIDA bietet kostenfreie Verpflegung in den Buffet-Restaurants an. Tischgetränke sind ebenfalls im Preis enthalten, auch wenn sie alkoholisch sind. In den Premium-Tarifen erhalten Urlauber zudem kostenfreies Wasser auf ihre Kabine. Auf vielen Schiffen sind auch Snacks nicht mit Zusatzkosten verbunden.

Konkurrenten wie „Mein Schiff“ von TUI Cruises bieten Getränke auch außerhalb der Essenszeiten kostenfrei an. AIDA argumentiert hingegen damit, dass eine Pauschale nur einem Teil der Gäste zugutekommt und die meisten Urlauber durch die Mehrkosten bei der Buchung mehr Geld bezahlen müssten, statt weniger. AIDA bietet inzwischen auch Getränkepakete an. Wer alkoholfreie Softdrinks ohne Grenze nutzen möchte, muss mit 10 Euro pro Person und Tag rechnen. Wer auch Alkohol trinken möchte, muss die doppelte Gebühr einkalkulieren.

AIDA-Inklusivleistungen: Freizeit und Unterhaltung

Auf der AIDA sind sämtliche Shows und Konzerte kostenfrei. Urlauber können zudem frei zwischen Veranstaltungen wechseln und müssen sie dementsprechend auch nicht vorbuchen.

Viele Sport- und Wellnessangebote sind ebenfalls kostenfrei. Das zählt auch für den Zugang zu Pools oder dem Wellnessbereich.

In den Kosten ist auch eine Kinderbetreuung enthalten, die durch geschultes Personal durchgeführt wird. An Bord gibt es zudem oft Lektoren, die Vorträge über die Regionen halten. Auch diese Dienste sind kostenfrei.

Diese Kosten sind nicht inklusive

Wer eine Kreuzfahrt mit AIDA macht, muss allerdings auch noch einige zusätzliche Gebühren einplanen. Wir halten die Folgenden für wichtig:

Ausflugskosten

Wer an den Häfen Ausflüge machen möchte, muss diese zusätzlich buchen. Dieser Posten ist nicht zu verachten. Für einen Tagesausflug können durchaus Kosten um die 100 Euro anfallen.

Kosten für Getränke abseits des Tischs

Auf den AIDA Kreuzfahrten sind nur die Getränke inklusive, die Gäste am Tisch zu sich nehmen. Außerhalb dieses Aufenthaltes müssen Urlauber die Getränke bezahlen. Auch Wasserspender sind nicht auf jedem Schiff und kostenfreie Mineralwasserflaschen gibt es nur im Premium-Tarif.

Kosten für Essen in Spezialrestaurants

Wer Abwechslung von den Buffet-Restaurants möchte, muss das Essen in Spezialrestaurants zusätzlich zahlen.

Kosten für Essen in Häfen

Wer gerade in einer Hafenstadt unterwegs ist, kehrt üblicherweise nicht zurück zum Schiff, um dort zu essen. Snacks und Essen vor Ort müssen Urlauber also in jedem Fall einplanen.

Freiwillige Trinkgelder

Trinkgelder sind zwar inkludiert, allerdings ist es auf der AIDA durchaus üblich, dass Urlauber freiwillig weitere Trinkgelder geben.

Internet

Wer auf der AIDA Internet nutzen möchte, muss dafür zusätzlich zahlen. Die Kosten dafür sind jedoch gesunken.

Wellness

Einige Anwendungen verursachen Zusatzkosten.

Anzeige:

Was ist eigentlich bei AIDA inklusiv bzw. im Preis enthalten?
2.5 (50%) 4 Bewertunge[n]

Close