Mein Schiff oder AIDA?

Wer in Deutschland eine Kreuzfahrtreise buchen möchte, wählt häufig zwischen zwei Reedereien. TUI Cruises mit ihren Mein Schiff-Kreuzfahrten und die AIDA-Reederei mit ihrer imposanten Flotte kämpfen um deutsche Kreuzfahrturlauber. Viele ähnliche Routen verstärken die Konkurrenz der beiden Anbieter. Doch welche Reederei ist die bessere? Wir testen beide Anbieter in vier Kategorien.

Anzeige:

AIDA Reiseangebote hier anschauen

Restaurants und Verpflegung

Die AIDA setzt vor allem auf Buffetrestaurants. Es gibt keine festen Tischzeiten oder Dresscode. Wer bedient werden möchte, muss in eines der Spezialitätenrestaurants ausweichen, die allerdings kostenpflichtig sind. Eine Ausnahme besteht nur auf den neuesten Schiffen der Flotte. Auf der Mein Schiff sind sowohl Buffet-Restaurants als auch Full-Service-Restaurants ohne Zuzahlung nutzbar. Auch hier herrscht kein Dresscode.

Einer der größten Unterschiede bei der Verpflegung besteht in Bezug auf Getränke. Auf der Mein Schiff sind mehr als 100 Markengetränke im Preis enthalten – ohne Wenn und Aber. Auf der AIDA beschränken sich die Inklusivgetränke hingegen auf die Zeit bei Tisch – Was zum Leidwesen der Urlauber manchmal dazu führt, dass sich Gäste besonders lange zu Tisch aufhalten und es deswegen schwierig sein kann, einen Platz zu erwischen.

Wertung: Der Punkt für die beste Verpflegung geht an Mein Schiff.

Unterhaltung und Bordleben

Das Bordleben ist von besonderer Wichtigkeit, damit die Kreuzfahrt ein voller Erfolg wird. Auch hier gibt es bei beiden Angeboten Ähnlichkeiten. So herrschen an Bord selbst keine Kleiderordnung oder feste Essenszeiten, sodass Urlauber die Reise individuell gestalten können.

Große Unterschiede gibt es allerdings in der Unterhaltung. Seit 2007 setzt AIDA auf ein offenes Theatrium, dass sich über drei Decks erstreckt. Die Gäste können also entspannt an den Shows vorbeischlendern, bleiben, wenn es ihnen gefällt, andere Shows aufsuchen oder einfach den Abend ruhiger ausklingen lassen. Natürlich werden so mehr Gäste die Shows, Konzerte, Musicals und Varietés besuchen. Niemand muss Angst haben, dass er zu spät kommt oder er eine Veranstaltung nicht verlassen kann, die ihm doch nicht gefällt. Auf der anderen Seite sorgt dies allerdings auch dafür, dass es auf Deck der AIDA Abends recht trubelig zugeht. Allerdings ist das Bordleben bei AIDA im Vergleich zu Mein Schiff ohnehin deutlich aktiver. Ständig finden Animationen oder andere Arten der Unterhaltung statt.

Mein Schiff ist beim Unterhaltungsangebot wesentlich dezenter. Hier ist das Leben an Bord entsprechend ruhiger, zumal es viele Lounge-Ecken und andere Rückzugsmöglichkeiten gibt. Das bedeutet allerdings nicht, dass es Urlauber auf Mein Schiff langweilig werden müsste. Es gibt vor allem in den Bars tagsüber und in den Abendstunden verschiedene musikalische Themenschwerpunkte mit Live-Musikern. Auf der Mein Schiff 3 und der Mein Schiff 4 sorgt das Klanghaus für Begeisterungsstürme bei Liebhabern klassischer Musik.

Wertung: Letztlich eine Frage des Geschmacks – beide Reedereien erhalten einen Punkt.

AIDA vs Mein Schiff – was ist teuerer?

AIDA bietet derzeit drei unterschiedliche Preismodelle an:

  • Just AIDA als günstigster Tarif bietet den kleinsten Leistungsumfang. Route, Schiff und Kabine werden durch die Reederei zugeteilt.
  • AIDA Vario ist der „Standard“-Tarif. Urlauber können Route und Schiff wählen, die genaue Kabine wird von AIDA zugeteilt.
  • AIDA Premium bietet hingegen alle erdenklichen Vorteile wie Auswahl der Wunschkabine, Inklusivleistungen an Bord und Frühbucher-Ermäßigung

Urlauber müssen allerdings bedenken, dass bei AIDA einige Leistungen zusätzliche Kosten verursachen. So sind nicht alle Fitness-Kurse in allen Tarifen enthalten und Urlauber erhalten Getränke nur während des Essens kostenfrei. Speisen sind an Bord allerdings auch in den meisten Restaurants inklusive.

TUI Cruises bietet ein etwas anderes Modell. Im Flex-Preis können Urlauber ihre Wunschkabine nicht frei wählen. Allerdings sind Speisen in fast allen Restaurants inklusive, Getränke ebenso. Auch ist der Zutritt in den Spa & Meer-Bereich frei. Nur im Wohlfühlpreis können sie Optionen buchen, eine Kabinennummer und Deck frei wählen und von Frühbucherrabatten profitieren.

Für Shows und Entertainment sowie die Kinderbetreuung und der Zugang zu den öffentlichen Bordeinrichtungen sind bei beiden Preismodellen inklusive.

TUI Cruises ist auf vielen – allerdings nicht allen – Routen teurer als AIDA. Allein durch die freien Getränke auch abseits des Tisches reduziert sich der Unterschied jedoch deutlich.

Auch hier lautet die Wertung: Unentschieden

Ausstattung und Design

Mein Schiff setzt eher auf natürliche Naturtöne, auf der AIDA ist das Design moderner und auch bunter. AIDA hat in den letzten Jahren massiv in neue und moderne Schiffe investiert. Dementsprechend sind die meisten in einem hervorragenden Zustand. Auch die Ausstattung der Schiffe und der Kabinen wird von vielen Urlaubern auf der AIDA als hochwertiger empfunden. Die Flotte von TUI Cruises muss sich ebenfalls nicht verstecken, kann für viele jedoch nicht ganz mithalten.

Wertung: AIDA gewinnt bei Ausstattung und Design

Fazit: Unentschieden

Mein Schiff und AIDA bieten beide die Möglichkeit, einen entspannten und abwechslungsreichen Urlaub mit viel Komfort zu erleben. Welche der beiden Anbieter ein Urlauber vorziehen sollte, ist eine Frage von Feinheiten. Urlauber, die mehr Action und modernes Design möchte, sind auf der AIDA hervorragend aufgehoben. Eine etwas ruhigere und familiärere Atmosphäre gibt es hingegen auf Mein Schiff. Der Altersdurchschnitt ist dort zudem etwas höher.

Anzeige:

Mein Schiff oder AIDA?
Bewerten:

Close